Gib mir Worte

Stolperherz – Britta Sabbag

Stolperherz – Britta Sabbag

Kurzbeschreibung:
Sanny kann ihr Glück kaum fassen: Ausgerechnet Greg, der coole Bassist der Schulband Crystal, lädt sie ein, bei der letzten Probe vor den Sommerferien dabei zu sein. Doch es kommt noch besser: Die Jungs fragen sie, ob sie Lust hat, die Band auf ihrer Tour zu begleiten. Bisher war Sanny immer nur das unscheinbare Mädchen mit dem Stolperherzen, so genannt, weil sie mit einem Herzfehler geboren wurde. Doch Sanny zögert nicht lange – tischt ihrer Mutter kurzerhand eine Lüge auf und steht am nächsten Morgen pünktlich am Treffpunkt. Und einmal unterwegs beginnt für Sanny die aufregendste Zeit ihres Lebens …
Quelle Amazon

 

Zuerst einmal muss ich sagen, der Bulli sowie das gesamte Cover gefallen mir sehr gut. Ich würde gerne einsteigen und selbst ein bisschen durch die Lande fahren.
Sanny (was für ein wunderbarer Name ) tut das und kann es selbst kaum fassen. Die letzten Jahre in der Schule waren davon geprägt, dass sie um keinen Fall auffallen wollte. Sie passt die Zeit so ab, dass sie mit dem Klingeln im Klassenraum ist und gibt fast alles, um unsichtbar zu bleiben. Dieses Graue-Maus-Verhalten hat seinen Grund, war sie doch vor einiger Zeit wegen ihres „Stolperherzens“ umgefallen. Seit diesem Zeitpunkt fühlte sie sich als Unsichtbare mit dem Herzproblem. Mutter Lisa geht darin auf, ihre Tochter Sanny mit gesunden Lebensmitteln und dem Einpacken in Watte vor weiterer Verschlimmerung ihrer Krankheit zu bewahren.
Kurz vor Beginn der Sommerferien ereignen sich drei Dinge; sie bekommt eine Ferienaufgabe zum Thema Mut, sie erfährt, dass ihre Eltern sich scheiden lassen werden und sie wird vom coolsten Jungen der Schule eingeladen die Chrystal (eine Schülerband) auf ihrer Tour zu begleiten.
Ratlos zu allen drei Dingen kommt sie zu Entschlüssen, die einen raschen Wandel in ihr Leben bringen. Aus Protest über die Entscheidung ihrer Eltern färbt sie sich die Haare rot, beschwindelt ihre Mutter und packt gemeinsam mit dem Nachbarsjungen Flocke ihre Sachen, um mit der Band durch die Lande zu fahren. Unterwegs lernt sie Seiten an sich selbst kennen, die über die Zeit ihrer Erkrankung verschüttet gegangen waren, zeigt Mut und wächst über sich selbst hinaus.

Fazit:
Ein schöne Geschichte, die Kindern und Jugendlichen Mut machen kann. Zwar wünscht man sich als Mutter nicht, dass seine 15 Jahre alte Tochter heimlich in einen Band-Bus steigt und quer durch Deutschland fährt, schon gar nicht, wenn ein medizinisches Problem vorliegt. Doch die Story wird aus Sannys Sicht erzählt und deshalb passt es ganz wunderbar. Das Mädchen hat genug von Krankenhausaufenthalten und dem vorsichtigen Umgang mit ihr. Sie möchte sich entwickeln, Freundschaften knüpfen, über ihren Schatten springen und sich selbst entdecken, ohne ständig an ihr Herz zu denken. Die Tour, die anfangs gar nicht gut für sie verläuft, verhilft ihr zu Erfahrungen und Aktionen, die sonst nie hätte erleben können.
Seitenweise saß ich mit im Bulli und wollte Michelle für ihr schäbiges Verhalten eins überziehen, Flocke knebeln und Sanny fest umarmen. Die Jugendlichen wachsen einem über kurz oder lang alle ans Herz und man fiebert dem nächsten Gig entgegen ♪♫.
Sechs von sechs Daumen.
Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

Ein Kommentar zu “Stolperherz – Britta Sabbag

  1. Pingback: Top Twenty-Five Bücher 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × zwei =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)