Gib mir Worte

Stirb – Hanna Winter

Stirb – Hanna Winter

Kurzbeschreibung:
Gerade hat sich Lara Simons ihren großen Traum vom eigenen Café erfüllt, da wird sie in einer dunklen Nacht brutal überfallen. Sie entkommt in letzter Sekunde. Was Lara nicht weiß: Der Täter kennt sie. Von früher. Und er kannte ihre Mutter. Lara flüchtet mit ihrer kleinen Tochter von Berlin auf die Insel Rügen. Aber der Killer holt sie ein, und dieses Mal hat er kein Erbarmen …
Quelle Amazon

Das Buch beging im Prolog mit einem Blick auf den Mörder, bei dem schnell klar wird, dass er keinerlei Skrupel kennt und seine Taten weit vorausplant. Im Anschluss lernt man Lara kennen, deren ihren Traum, ein eigenes Café in Berlin zu eröffnen, kurz vor der Erfüllung steht. Doch es soll anders kommen. Sie ist das nächste erwählte Opfer und entkommt in knapper Not dem Übergriff, nachdem sie die Eröffnungsfeier ihres Cafés verlässt. Die Polizei beschließt sehr rasch, das Lara und ihre Tochter in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden müssen, das sie perfekt in das Opferprofil eines Serienmörders gehört und bisher als Einzige seinen Angriff überlebt hat.
Gemeinsam mit ihrer Tochter Emma kehrt sie Berlin der Rücken und zieht auf die Insel Rügen. Dort klappt der Einstieg in ihr neues Leben recht gut, bis sich merkwürdige Dinge ereignen. Ist der Killer ihr gefolgt?
Anfangs ignoriert Lara ihre Vermutungen und glaubt, dass nur ihre Angst solche Gedanken und Bilder in ihr weckt, doch sie irrt sich gewaltig.
Weiterhin wird man im Text immer wieder in die Vergangenheit zurückgeführt und erfährt, was der Mörder in seiner Jugend tat, und wie und warum es zu seinem ersten verbrechen kam.
Im Showdown gibt es einen überführten Täter und eine Überraschung.

Fazit:
Ein guter Krimi, der streckenweise (abgesehen vom tatsächlichen) vorhersehbar war. In die Handlung steigt man rasch ein und begleitet Lara gerne nach Rügen. Im Laufe der Erzählung sind mir ein paar Ereignisse zu konstruiert und schwer vorstellbar. Der Klappentext verrät meiner Meinung nach schon viel zu viel von Inhalt, also besser nicht studieren :-). Als flotte Urlaubslektüre aber unbedingt geeignet, da man keine Höchstwerte an Konzentration mitbringen muss, um am Ball bleiben zu können.
Vier von sechs Daumen.
Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − fünf =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)