Gib mir Worte

Schnapp-Wort das Ergebnis der 42. Woche

Schnapp-Wort
 
Auch das Einsammeln der Worte für die 42. Woche Schnapp-Wort ist nun beendet. Ich kann mich für 25 Worte (Stand 8:35 Uhr, könnte also sein, dass noch ein bis zwei Worte eintrudeln  :grin: ). Das wären 1,25 € für die Stiftung Kinderwürde. Ich hänge ja schon wieder mit der Story hinterher, werde aber versuchen zumindest Teil 41 bis Sonntag auf die Strecke zu schicken. Mal schauen ob es hinhaut. Leider ist Zeit im Moment noch immer ein sehr wertvolles gut, aber es ist Besserung in Sicht. Ich schätze, das es in 5-6 Wochen wieder anders aussieht. Bis dahin muss ich euch um Geduld bitten.
Das waren eure Worte für die 42 Woche:
Doktor, Kaffeekränzchen, stiften, Ehrenamt, Invasion, Pyjamaparty, Bigfoot, Gurke, Welterbe, backen, Cappuccino, undicht, Falten, Steuergelder, Chaos, Ausfall, E-Mail, Quitten, Spatz, Wegelagerer, Gemüse, Erdtrabant, Spaß, Stuhlgang, Puppenbeine

Kann man ganz sicher etwas wunderbares daraus machen, also nicht gescheut und ab an die Kurzzusammenfassung :wink:, die mir immer gut gefallen.
Wir lesen uns morgen zum Schnapp-Wort Nummer 43. SCHÖNES WOCHENENDE

4 Kommentare zu “Schnapp-Wort das Ergebnis der 42. Woche

  1. Teamworkart

    Huhu…da bin ich schon wieder :-)
    Heute fand ich es irgendwie schwer und musste ein paar Sätze an den Haaren herbeiziehen…
    Hier also: Der Held als überforderter Gastgeber
    LG Sabine
    Unser Held hatte Lust ein paar Freunde zu einem gemütlichen Kaffeekränzchen einzuladen. Dafür wollte er sogar eine Torte backen die mit Gemüse aus Marzipan verziert werden sollte, und er hatte schon geübt, wie man Servietten in schöne Falten legt. Außerdem würde es Cappuccino und einen Likör aus Quitten geben. Auf Tee wollte er ganz verzichteten, er besaß nämlich nur eine einzige Kanne, und die war undicht. Obwohl er sich mit dem Internet immer noch nicht gut auskannte, hatte er die Einladung auf diesem Wege verschickt. Eine Fehlermeldung und der anschließende Ausfall des Netzes hatten ihn nicht weiter beunruhigt. An dem besagten Tag kamen dann aber nicht nur die geladenen Gäste. Es gab plötzlich eine wahre Invasion von Besuchern. Einige waren wie für eine Pyjamaparty ausgerüstet, andere hatten aufgegabelte Wegelagerer und sogar einen Bigfoot mitgebracht. Dessen Füße waren genau das Gegenteil von denen an Puppenbeinen, sie waren eher so groß wie riesige Gurken und fast schon Welterbe-verdächtig. Auch sein Doktor war gekommen, und da die Wohnung nun mal nicht die Ausmaße eines Erdtrabanten hatte, platzte sie bald aus allen Nähten. Nicht auszudenken, wenn auch nur ein paar der Leute gleichzeitig Stuhlgang-Drang verspürten! Nein, das machte einfach keinen Spaß mehr. In dem ganzen Chaos wäre er am liebsten stiften gegangen und wünschte sich, er hätte ein Ehrenamt in einem Seniorenheim. Den Kuchen, der sowieso nicht für alle reichte, würde er jetzt lieber an die Spatzen verfüttern und sich dabei einfach nur Gedanken über die Verschwendung von Steuergeldern machen. Und darüber, warum sein Computer die E-Mail mit der Einladung eigentlich an sein gesamtes Adressbuch verschickt hatte…

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Hallo Sabine,
      dafür dass du die Worte nicht mochtest, hast du wieder eine sehr nette Zusammenfassung geschrieben. Das Stuhlgangproblem sehr gut gelöst und auch die Steuergelder im Zusammenhang mit dem an Spatzen verfütterten Kuchen *Brüller* Applaus, Applaus!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Iris

    Ich lach mich scheckig! Das hast du super hingekriegt :D Ich stand nämlich auch ratlos vor er Sammlung und hab es darum gelassen.
    LG Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × zwei =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)