Gib mir Worte

Sandra & Sandra suchen Teil 7 bei Sabo

Sandra&Sandra
In den nächsten beiden Wochen ist die andere Sandra wieder dran. Sabo hat ihre Suchanfrage bereits ausgeschrieben und ich möchte es selbstverständlich nicht versäumen Euch a) darauf hinzuweisen und b) gleich meinen Beitrag zu Ihrer Aufgabe zu schreiben.

Wenn ich mal groß bin…

 
Was wolltet ihr als Kind werden, und was ist aus diesen Träumen geworden?
Gar nicht so einfach sich daran noch einigermaßen lückenlos zu erinnern. Zu allererst wollte ich in der Erde wühlen, das weiß ich noch sehr genau. Ich fand die griechische und ägyptische Geschichte so aufregend, dass ich im Erwachsenenalter meinen Beitrag daran leisten wollte. Doch irgendwie ist das im Laufe der Zeit verschütt gegangen ( :-D wie passend)
Späterhin haben wir immer die verendeten Mäuse aus der Garage unseres Nachbarn seziert. Der hatte eine Gebäudereinigung und verwahrte sein Putzmittel dort. Ihr glaubt gar nicht, wie viele Mäuse dem Kram zum Opfer gefallen sind. Die haben wir ausgerüstet mit Taschenmesser und Schere genauer angeschaut. Da war klar, wir wollten Chirurgen sein, allesamt.
Mit dem Voranschreiten in der Schule und dem baldigen Abschluss wusste ich gar nicht mehr so recht, woran ich mein Herz hängen sollte. Eigentlich erst mal schauen, ob vielleicht die relativ guten Englischzensuren irgendwie nutzen. Ich habe in dieser Zeit meinen Hintern nicht so recht hochbekommen und war im Grunde überhaupt nicht mit mir einig. Zudem bekam man auf unserer Gesamtschule, die ich besucht hatte, relativ spät Bescheid über das Abschlusszeugnis.
Das Getippel um wie und was ging dem damaligen Freund meiner Großmutter auf den Sender, er verschaffte mir ein Vorstellungsgespräch bei seinem Internisten.
Ich ging eher aus Gefälligkeit hin und bekam den Ausbildungsplatz. Eine Woche nach Unterschrift, sagte mir mein Klassenlehrer, dass ich auch für die Sek. II zugelassen gewesen wäre. Hin-und hergerissen entschied ich mich für die Ausbildung, Abi konnte ich danach auch noch machen. Ich habe es nicht gemacht, was zuerst daran lag, dass ich in der besten Praxis ganz Deutschlands aufgeschlagen war. Ich liebte die Arbeit dort vom ersten Tag an und ich liebte die Kolleginnen und den Chef. Zum anderen wollte ich diesen netten Verein nicht nach 2 Jahren und der Prüfung schon wieder verlassen. Aus zwei Jahren sind siebzehn Jahre geworden, dann übergab mein Chef die Praxis seinem Nachfolger.
Ja ich glaube so war das bei mir, ich bin immer noch als Arzthelferin tätig, aber nur noch stundenweise. Die Medizin hat sich gewandelt und es ist viel zu viel Schriftkram und Vorschriften dazu gekommen, was das eigentlich Schöne den persönlichen Kontakt zum Patienten im Job minimiert hat.
Und wie war das bei Euch??? Macht doch mit bei unserer Blogparade, Ihr habt noch Zeit bis zum 12. April, dann gibt es das nächste Thema hier.
 

10 Kommentare zu “Sandra & Sandra suchen Teil 7 bei Sabo

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Schade das ist doch eines der spannenderen Felder in der Medizin. Mit Endoskopen kann man schon tolle Sachen sehen ;-)

  1. Queen of Home

    Immer wieder faszinierend wie furchtlos und ohne Ekel Kinder sein können *grins* Mit Messer und Schere Mäuse zerschnippel *kopfschüttel*
    Schön das du dann doch eine tolle Stelle gefunden hast bei der du dich wohl gefühlt hast.
    herzlichst Andrea

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Das Schnippeln war für uns gar nicht eklig, da war die Neugier viel größer. :-D
      Wenn ich heute dran denke, krieg ich auch ne Gänsehaut.

  2. Iris

    Gut, dass du beim Internisten gelandet bist, dann kommst du wohl nicht so oft in Versuchung mal wieder irgendwas aufzuschneiden. Bei dem Absatz in deinem Text hab ich erstmal schlucken müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)