Gib mir Worte

Punkt, Punkt, Punkt #8 – Pfützen – und das kam von mir?!?

Punkt, Punkt, Punkt #8 – Pfützen – und das kam von mir?!?

Berechtigte Frage, kam das Thema Pfütze wirklich von mir? Und was um Himmels Willen hatte ich dabei im Kopf? Ein Pfützenbild fällt mir immer sofort ein, ich habe es schon hundertfach gezeigt, weil ich es so mag. Aber ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass ich es euch zum 101. Mal zeigen wollte und deshalb auf das Thema kam. *Grübel*.
Um jenes bereits oben erwähnte Foto nicht alleine zu zeigen, fiel mir eine Sache ein, um sie quasi in etwas einzubetten, was mit Pfützen zu tun hat.
Größe hat immer auch etwas mit Relation zu tun, oder? Darauf baue ich heute mal auf.
Zuerst die „goldene“ Pfütze
Sundown in winter
Eine Wasserlache in gekannter und üblicher Größe. Hier so schön zu sehen, weil es im Winter des Jahres der Aufnahme echtes Winterfeeling hier gab.  Fragt mich bitte nicht mehr, wann da war .

Eine Pfütze, die überlebensnotwendig ist, ein Wasserloch. Aufgenommen in Tsavo Ost aus einem Tunnel, im dem man sich den Tieren nähern kann, ohne sie erheblich zu stören.

In Schottland gibt es massig Wasserlachen, die man zumeist Loch nennt. Wir haben im letzten Jahr Loch an Loch gesehen. Ein Bild hierzu zeugt davon, dass die Schotten ihre „Pfützen“ gerne besiedeln.

Eine schon viel größere Pfütze ist der Bodensee.
Wiki sagt dazu kurz und knapp im Einleitungssatz:
„Die Bezeichnung Bodensee steht für zwei Seen und einen sie verbindenden Flussabschnitt des Rheins, nämlich den Obersee (auch alleine Bodensee genannt), den Seerhein und den Untersee. Der Bodensee liegt im Bodenseebecken, das Teil des nördlichen Alpenvorlandes ist.“ Quelle Wikipedia

Romantische Aussicht auf das Ionische Meer, einer Pfütze, die schon ordentlich groß ist und dazu wunderschön.
Und zum Ende meine absolute Lieblings-„Pfütze“, dem Indischen Ozean. Ich liebe das warme Wasser, die völlig anderen und wunderbaren Lichtverhältnisse und ach … einfach alles am Flair rund um diesen „Kleinsten“ Ozean.

Bis man an dieser Stelle wirklich schwimmen konnte, musste man schon ein langes Stück ins Wasser laufen.
Mit frisch erneuerter Lust auf Urlaub *träum*, wünsche ich euch einen wunderbaren Sonntag und bin sehr gespannt darauf, was ihr aus meinem Thema gebastelt habt ♥.
PS: Nächste Woche stelle ich weitere Themen in die Tabelle der Themen für uns ein.
 
 
Merken
Merken
Merken

38 Kommentare zu “Punkt, Punkt, Punkt #8 – Pfützen – und das kam von mir?!?

  1. Pingback: …Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #8 – Pfützen – Gedankenkruemel

  2. Pingback: Über die Pfütze | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Da hast du recht, Elefanten können sehr durstig sein und anhaltende Dürre macht aus einigen Wasserstellen auch Pfützen https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gif.

  3. Fran Hunne

    Ich habe euch ein Foto erspart, aber berichten will ich trotzdem von sehr ärgerlichen Pfützen.
    http://inhannover.wordpress.com/2017/02/26/punkt-punkt-punkt-2017-8-pfuetzen/
    Dein Wasserloch gefiel mir am Besten, aber die goldene Pfütze ist wohl wirklich die einzige, die der klassischen Definition genügt:
    „Pfụ̈t·ze
    Substantiv [die]
    1.
    Wasser, das in einer Vertiefung des Bodens steht (nach Regen).
    2.
    eine Lache von irgendeiner Flüssigkeit.
    (Google)
    Und wenn wir uns Wikipedia anschauen:
    Eine Pfütze, auch Lache (österr. Lacke, niederdeutsch auch teilweise Lusche, pfälzisch u. a. Latsche, schweizerdeutsch Glungge oder Gunte) ist eine Ansammlung von Flüssigkeiten – meist Wasser – an der Erdoberfläche, die sich z. B. nach einem Regen bildet und einige Tage später versickert oder verdunstet ist. Pfützen bilden die kleinste Form der Stillgewässer.
    Da taucht die Lache schon wieder auf als Synonym. Und die ist mit dem Wort „Loch“ verwandt … Obwohl das Schottische Loch nicht aus dem Germanischen Sprachraum stammt, befinden wir uns hier in der interessanten Situation, dass auch das Gälische Schottisch dieses Wort in ähnlicher Weise benutzt. Dein Schottland-Foto passt also durchaus noch rein.https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cool.gif

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Deine Pfützen werden in dieser Woche wohl keine vergleichbaren Artikel mehr bekommen. Ich sag mal echte Chainreaction https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gif.

    1. Myriade

      Interessant deine Glunggebetrachtungen :) Bei uns heißt Glungge „Lacke“. Leider läßt mich blogspot wieder einmal nicht bei dir kommentieren :(

  4. Teamworkart

    Ohh… Hätte ich mal hier rein geschaut bevor ich verzweifelt ein Pfützenfoto gesucht habe… Solche riesigen Pfützen hätte ich auch noch bieten können…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_whistle3.gif
    Das Elefanten-Wasserloch ist immer wieder toll, und der Name des ersten Fotos wäre gut für eine Bierkneipe: „Zur Goldenen Pfütze“…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif
    Jetzt erst mal einen Kaffee… Ich weiß gar nicht, was ich am Sonntagmorgen so früh schon hier mache… Und dann auch noch an Bier denke…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_scratch.gif
    http://teamworkart.blogspot.de/2017/02/punkt-punkt-punkt8.html
    LG Sabine https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_bye.gif

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Ich staune auch, dass du um diese Uhrzeit schon Bier erwähnst. Damit bist du wohl bei der nächsten Hamburg Stippvisite reif für nen Frühschoppen 🍺😂. Oder wie Sabienes GöGa sagt zum Frühstücksbier.

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Dein Foto hat absolute Postkartenqualität, wunderbar https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif. Eine Stimme für den Award hab ich auch abgegeben 😘

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Reichlich tolle Beute, ich bin verliebt 😍.Meine Pfützen sind wirklich groß ausgefallen, aber von kleineren war einfach kein Material zu finden https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif.

  5. Iris

    Ich mag alle deine Pfützen, denn sie wecken angenehme Assoziationen, die ich im ersten Moment bei dem Wort gar nicht hatte. Ich dachte da eher an Regenwetter, Dreck oder irgendwelche haushaltsunfälle mit Flüssigkeiten.
    LG Iris

    1. Sunny Autor des Beitrags

      An normale Pfützen dachte ich zunächst auch und ging mit Feuereifer in mein Fotoarchiv, Ausbeute beinahe Null, deshalb kam mir Think Big in den Sinn 😀. Davon gibt es dann reichlich archiviertes.

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Ja große Pfützen,kleine Pfützen, am Ende sind alle Sorten mit Wasser gefüllt 😂 und müssen mangels Material echter Wasserlachen herhalten.

    2. Elke

      Übrigens finde ich die Beschreibung von dir
      „..dass die Schotten ihre „Pfützen“ gerne besiedeln…“ genial…
      Passt soooo gut…

      1. Sunny Autor des Beitrags

        😅 diese Umschreibung passt ja eigentlich auf alle Menschen, die sich in der Nähe von Wasser niederlassen. Aber du hast recht, liest sich hübsch, war mir gar nicht so aufgefallen.

  6. Sabienes

    Jaja, über dieses Thema haben wir alle ein bisschen gejubelt! ;-)
    Die „Elefanten-Pfütze“ ist ja großartig, sowas sieht man nicht allzu häufig.
    Mein Mann kam ja auf die Idee, dass das Schottische „Loch“ mit dem Bayerischen „Lacke“ für kleiner See verwandt ist. Aber die Bayern sehen ja überall Parallelen, doch wahrscheinlich hat er Recht. Auf jeden Fall fand ich die ganzen Lochs sehr beeindruckend, die kleinen, wie die großen.
    Ich habe auch ein paar Pfützen gefunden: http://www.sabienes.de/pfuetzen/
    Schönen Sonntag, schönen Fasching!
    LG
    Sabienes

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Ich weiß doch genau, dass wir alle auf Herausforderungen stehen, deshalb hatte ich wohl mal wieder eine eingestreut. Und … es sind schon sehr viele Artikel hier 👏🏻.
      Die Lochs sind wirklich toll, besonders die, die in noch sehr unberührter Natur auf einmal vor einem liegen.

  7. Pingback: In Pfützen springen | Jaellekatz

  8. Julia

    Huhu
    ein schönes Thema auch wenn ich nur eine richtige Pfütze hatte :) aber Wasser ist ja auch Pfütze, oder? https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif
    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + sechs =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)