Gib mir Worte

Punkt, Punkt, Punkt #45 – Decollage

Punkt Punkt Punkt2.2

Punkt, Punkt, Punkt #45 – Decollage

In Woche 45 Punkt, Punkt,Punkt brachte mich Cubus mit seinem Thema Decollage zugegebener Weise ins Schwitzen. Bei einer Google-Aktion entdeckte ich auf Schirn zumindest, dass ich nicht die Einzige war, die sich zum Thema schlau lesen musste.

Lange bevor Vostell die Pari­ser Künst­ler und deren Kunst kennen­lernte, entwi­ckelte er sein Dé-coll/age-Prin­zip. Zunächst nannte er seine Plaka­t­ab­risse Dé-coll/age, später über­trug er diesen Begriff auch auf seine Aktio­nen und Happe­nings. Das Wort „décollage“ entdeckte der Künst­ler, als er während eines zwei­mo­na­ti­gen Parisauf­ent­hal­tes in der Zeitung Le Figaro vom 6. Septem­ber 1954 von der Notwas­se­rung eines Flug­zeu­ges vom Typ Super Constel­la­tion im irischen Fluss Shan­non las. Da Vostell das Wort nicht verstand, schlug er es nach und fand im Lexi­kon folgende Erklä­rung: „décoll/age ( ) m Losma­chen n, -gehen n des Geleim­ten, Start, Aufstei­gen n des Flug­zeu­ges vom Boden, -er ( ) (la) Geleim­tes losma­chen., F tren­nen, wegge­hen, P Ster­ben, pej. Abkrat­zen“. Vostell verwen­det in der Folge die lexi­ko­gra­fi­schen Schreib­weise Dé-coll/age und betont damit die Bedeu­tung von Zerstö­rung und Rekon­struk­tion in seinem Werk.
Quelle Schirn Mag

Auf der Seite fand ich auch einige Fotos, um genauer zu verstehen, nach was ich Ausschau halte musste. Zum Glück habe ich aber im letzten Jahr in Hamburg im Schanzenviertel einige Bilder gemacht, von denen ich nicht wusste, dass sie zum Thema passen würden. Mich lockte da lediglich das Motiv.
Wenn ich die Beschreibung zu Decollage lese, denke ich, das diese Fotos passend dazu sind, oder liege ich damit falsch?
Falls ja, bitte ich um Aufklärung .
img_4960
Beim Auslösen zum Foto musste ich pausenlos an die Beatles denken (hier wohl mit Ersatzmitgliedern).
img_4955
Hier habe ich einfach nur draufgehalten.
Ich bin sehr gespannt auf eure Beiträge und könnte fast wetten, dass ihr sehr erfinderisch in seiner Umsetzung wart.
Schönen und gemütlichen Sonntag für euch ♥.
Merken
Merken

33 Kommentare zu “Punkt, Punkt, Punkt #45 – Decollage

  1. Barbara

    Guten Morgen!
    Leider gab mein Foto-Fundus nichts so aussergewöhnlich toll Décollagiertes her, wie wir im Start-Beitrag sehen können. Die Pilzköpfe sind ja wirklich allerliebst. Sie gefallen mir fast besser als seinerzeit die Originale. Einmal abgesehen von Paul McCartney. :-)
    Überhaupt: Das heutige Thema wird mich bestimmt mit offeneren Augend durch die Plakategegenden laufen lassen. Danke Cubus. Ich hoffe nur, dass das Thema in absehbarer Zeit noch einmal kommt.
    Mein Beitrag: http://barbaraswelt.blogspot.ch/2016/11/punkt-punkt-punkt-45-decollagen.html
    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und eine gute Woche
    Barbara aus der Schweiz

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Wie schon oben beschrieben, landete die gezeigten Fotos aus anderen Gründen auf meiner Festplatte. Das freut mich nun auch doppelt, erstens konnte ich Bilder zum Thema zeigen und zweitens erfreue ich mich noch immer an den Motiven https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gifhttps://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif. Ich sammle auf jeden Fall auch weiter und halte die Augen offen, irgendwas müssen wir ja auch im kommenden Jahr verbloggen https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif.

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Das mit dem Schlaulesen wird vielen von uns so gegangen sein. Man muss dann halt auch eine Kurve finden, wenn man kein eigentlich kein „echtes“ Material hat. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif was dir gut gelungen ist. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif

      1. Fran Hunne

        Als ich das Thema las, wollte ich zuerst aufgeben, selbst nachdem ich die Definition von Wikipedia inhaliert hatte. Erst als ich dann nochmal scharf nachdachte, genauer hinsah und nochmal nachdachte kam mir das mit den Kratzbildern – und dann war ich ja früh dran und ich war nochmal im Museum – oder habe eine Schwitters-Bild-Postkarte verschickt – und so erinnerte ich mich schwach an Schwitters, googelte das nochmal nach … und Bingo.
        Aber DIESER Beitrag war HARTE ARBEIT … Umso mehr war ich auf Eure Reaktionen gespannt.

        1. Sunny Autor des Beitrags

          https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif Manche Themen von PPP fliegen einem nicht einfach zu. Gerade das finde ich auch schön an der Sache. Wer improvisiert kann trotzdem einen V
          Volltreffer landen. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif

    1. tonari

      Herzlichen Dank für das Herschleppen meines Beitrages, liebe Fran Hunne.
      Er wartete schon vorbereitet auf sein Erscheinen, aber die Autorin schlief heute etwas länger. ;-)

  2. tonari

    Das hat uns der Cubus einen ziemlich anspruchsvollen Beitrag entlockt.
    Und ehrlich gesagt, bin ich mir noch immer nicht sicher, ob das wirklich Kunst ist, was ich zeige oder was bei Dir zu sehen ist. Eventuell sind es eben doch nur einfache Überklebungen aus unterschiedlichen Zeiten, die mangels Platz eben „dreist“ übereinander geschehen sind.
    Hat dennoch Spaß gemacht, in der Stadt nach solchen Bildern zu suchen.

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Die Kunst, das weißt du doch, liegt immer im Auge des Betrachters https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif. Wenn man sich vorher Gedanken macht, was dort hineinpassen könnte und das Ergebnis nachher schön ausschaut, warum nicht? Vielleicht ist aber das (manchmal) schön wirkende Ergenis, das eher durch Zufall entstanden ist, die Kunst an der Sache. Ach, ich weiß ja auch nicht genau https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_whistle3.gif.

  3. Sabienes

    An das Schanzenviertel habe ich bei dem Begriff auch denken müssen, aber ich fand das Ergebnis unbefriedigend – oder die Bilder, die ich von dort hatte.
    Ich habe mir ein Jokerthema gegönnt und bin beim Unrat gelandet: http://www.traumalbum.de/unrat/
    Und: Ich bin dann mal weg! (Vielleicht finde ich ja nun ein paar Décollagen in Hamburg?)
    LG
    Sabienes

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Ich wünsche dir eine sehr schöne Zeit in der Hansestadt https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif und bin ziemlich neidisch. Tatsächlich wäre ich zu gerne mitgekommen, wenn die Umstände nicht so gewesen wären. Unrat ist ja auch ein schönes Jokerthema und ich freue mich, dass die Joker auch ab und an genutzt werden https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gif.

  4. Pingback: Unrat - Mein zweites und letztes Jokerthema für PPP#45

  5. Pingback: …Punkt, Punkt, Punkt #45 – Décollagen – Gedankenkruemel

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Es beruhigt mich irgendwie ganz arg, dass wir fast alle erst einmal nachsehen mussten, was genau gemeint ist https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif.
      Gut auch der Umstand, dass man in Zeiten der Digitalfotografie öfter Mal einfach draufhält https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif.

  6. Teamworkart

    Haha…Und ich hab mich ernsthaft gefragt, wie du sehen konntest, dass ich auch auf „Schirn“ war!
    Ja, Collagen kennt ja jeder, aber Décollagen war auch mir nicht geläufig…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_confusednew.gif
    Die Plakatwände finde ich super, meistens fahre ich nur dran vorbei, aber ich glaube, es lohnt sich doch, mal auszusteigen, bzw. gleich zu Fuß durch die entsprechenden Stadtteile zu gehen…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_gott.gif
    Ich hab ein paar Plakatfetzen gefunden, die ich mal in meine Beziehungskästen integriert habe. Keine echten Décollagen, aber echte Kunst…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif
    http://teamworkart.blogspot.de/2016/11/punkt-punkt-punkt45.html
    LG Sabine https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif

  7. Sunny Autor des Beitrags

    https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gifhttps://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif, echte Kunst in deinem Kasten, das stimmt zu 100 %. Besonders, weil du mir bei der Interpretation ein wenig behilflich warst. Da scheitere ich gerne mal https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif.

  8. Iris

    Auch ich musste sehr grübeln bei der Bedeutung des Wortes „Décollage“. Allerdings haben mir meine Französischkenntnisse geholfen von wegen „coller“ = „kleben“ und „dé“ = irgendwas mit weg. Also einstmals Geklebtes Wegmachen. Äh, ja. Das hatte ich verstanden und konnte es mir praktisch dennoch nicht vorstellen. Insofern freue ich mich jetzt an deinen Fotos und denen der anderen, die mir Verständnisnachhilfe geben.
    LG Iris

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Fand ich sehr interessant in dieser Woche, vor allem, weil wir fast alle zunächst mal auf dem Schlauch standen. Auch die Interpretationen ohne echte Fotos zu Thema waren klasse https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif.

  9. Pingback: Alles, was in eine Konserve passt #Frapalymo | Jaellekatz

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Egal ob Kunst oder nicht https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif, entdeckt werden kann oftmals etwas darin, manchmal eben erst auf den zweiten Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − sechs =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)