Gib mir Worte

Punkt, Punkt, Punkt #33 – Junges Gemüse / knackig und frisch

Punkt, Punkt, Punkt #33 – Junges Gemüse

Mit jungem Gemüse sollen wir uns nach dem Wunsch von Moni in dieser Woche befassen. Da ich bei mir keine großartigen Möglichkeiten habe, Gemüse anzubauen, weil mein Balkon dazu nicht die richtigen Ausmaße hat, habe ich beschlossen einen Ort aufzusuchen, der eine Fülle an jungem Gemüse zu bieten hat. Den Wochenmarkt habe ich verpasst, also bin ich einfach mal durch die Ansammlung von Obst beim Supermarkt um die Ecke gestromert.
Als Zweites fiel mir eine Zeitschrift ein, die wir als junges Gemüse geliebt haben. Starschnitte gesammelt, Dr. Sommer aufmerksam gelesen und alles über so geliebte Bands wie Smokie oder Genesis nachgelesen. Ihr kommt schon drauf? BRAVO kann ich da nur sagen . Leider sind meine beiden heißgeliebten Starschnitte von Winnetou und Nena längst entsorgt. Hätte ich damals schon etwas von PPP geahnt, wäre zumindest ein Bild davon vorhanden.
Bevor ich das junge Gemüse zeige, erzähle ich kurz, warum mir das Verzehren von Möhren so schwerfällt. Brrrr, ich habe einfach schon zu viel davon gegessen. Als Kind bin ich sehr oft zum Essen bei meiner Oma väterlicherseits gewesen. Nun müsst ihr wissen, dass mein Papa noch acht Geschwister hatte. Viele von ihnen, denn er ist das älteste Kind der Familie, aßen ebenfalls noch bei Omi. Die Planung fürs Essen von so vielen Menschen, die zu den unterschiedlichsten Zeiten nach Hause kommen, war äußerst schwierig. So konnte es vorkommen, dass alle bereits gegessen haben, bevor ich aus der Schule zurück war. Das Haushaltsgeld, eher knapp bemessen, trug dazu bei, dass oft nichts mehr vom gekochten übrigblieb, bis die letzten erschienen. Aber es gab immer einen riesigen Sack Karotten, der unter der Küchenbank lagerte. War sonst nichts mehr da, schälte man sich Karotten, und aß sich daran satt. Ihr merkt, ich habe sehr oft in den Sack gegriffen und mit Sicherheit mehr als genug davon verzehrt. Langsam aber sicher komme ich dem Punkt, dass ich sie einigermaßen essen kann, wenn sie gekocht sind. Mit rohen kann man mich nach wie vor Jagen.
Nun wisst ihr Bescheid und ich hänge meine Fotos an.




Ich wünsche euch einen tollen Sonntag und grüße aus der Ferne . Zum Kommentieren, komme ich erst ab dem 25. bei euren Blogs vorbei.

27 Kommentare zu “Punkt, Punkt, Punkt #33 – Junges Gemüse / knackig und frisch

  1. Pingback: …Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #33 – Gedankenkruemel

  2. Fran Hunne

    Ich kann heute mal nicht mit einem Photo dienen, nur mit einem klassischen
    Rant*
    * für einen gewissen CDU-Abgeordneten hier eine Übersitzung: Schimpftirade, Wutrede.

  3. moni

    Liebe Sandra,
    als Städter ist es nicht so einfach mit dem frischen, jungen Gemüse. Ich bin auch durch den Markt geschlendert und habe festgestellt, die Globalisierung hat in erster Linie geschafft, dass wir jetzt zu jeder Jahreszeit mehr oder weniger das gleiche Angebot vorfinden. Auch preislich macht sich eine Saison kaum mehr bemerkbar.
    Mit rohem Gemüse, das ich früher so gerne gegessen habe, tue ich mich inzwischen verdauungsmässig schwer, also gibt es des öfteren einen leckeren Gemüse-Eintopf.
    Meine Ausbeute zeige ich also hier:
    http://www.reflexionblog.de/2017/08/20/punkt-punkt-punkt-332017/
    Hab weiterhin eine angenehme Zeit, liebe Grüße
    und einen fröhlichen Sonntag,
    herzlichst moni

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Das stimmt Moni, die Auslagen in der Gemüseabteilung sind eigentlich ganzjährig. Nur der bessere Geschmack, wenn etwas Saison hat und keinen allzu weiten Weg hinter sich, macht den gewissen Unterschied.

  4. Sabienes

    Wahrscheinlich hast du bereits in jungen Jahren eine solche Überdosis an Karotten-Vitaminen abbekommen, dass dein Körper eine weitere Zufuhr verweigert. Das sollte mir mal mit Schokolade-Vitaminen passieren 😀
    Bei mir gibt es heute ein Rezept: https://www.sabienes.de/tomatensosse/
    Noch eine schöne Zeit!
    LG
    Sabienes

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Ich rate dir jetzt nicht Säckeweise Schokoldengemüse zu kaufen https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif, das wäre kontraproduktiv denke ich. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_whistle3.gif.

  5. Pingback: Die beste Tomatensoße der Welt - Ganz einfach selbst gemacht!

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Bevor ich zu deinem Artikel gehuscht bin, dachte ich immer, was kann es für junges Gemüse im Wald geben? Jetzt bin ich schlauer https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif.

  6. Teamworkart

    Oh ha… Das ist ja wirklich eine traumatische Erfahrung mit den Möhren. Dann weißt du aber wenigstens woher es kommt, dass du sie heute nicht magst. Oft kann man sich seine Abneigungen gar nicht erklären…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_scratch.gif
    Haha… Bravo Starschnitt, ich hatte France Gall und Barry Ryan… Ist das lange her. Das war wirklich eine super Verkaufsstrategie von Bravo…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif
    Bei mir gibt es heute nur gekochtes Gemüse, aber jung heißt ja auch nicht unbedingt roh…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_unsure.gif
    http://teamworkart.blogspot.de/2017/08/punkt-punkt-punkt-33.html
    Euch noch schöne, erholsame Tage und
    LG Sabine https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif

    1. Sunny Autor des Beitrags

      France Gall ❤️, wie cool https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif, und eine gute Strategie war das in jedem Fall. Hätte mit auch nur ein Teil von Winnetou gefehlt https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif, das wäre was geworden.

  7. Pat

    Ich habe diese Woche leider kein Foto für Dich mangels passendes Foto und Idee.
    Ich mag Möhren sehr gerne, aber ich kann gut verstehen, dass Du die heute nicht mehr sehen kannst.

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Du hast kein Foto für mich 😆, zum Glück sind wir nicht bei Klum und Konsorten https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif. Deshalb kann ich damit sehr gut leben.

  8. Sunny

    Ich entdecke hier auf Gran Canaria gerade, das meine Liebe zu Auberginen noch größer ist, als ich bisher dachte. Da es morgen zurück gejt, muss ich heute Abend unbedingt…. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)