Party mit Nostalgieeffekt + Gewinnspiel

Mit dem Freundebuch zur Party mit Nostalgieeffekt .
Eine Party zum Geburtstag mag ich sooo gerne. Im Beitrag Hilfe – Sunny backt habe ich euch bereits einige Fotos von meinem Cake-Pop-Experiment gezeigt. In diesem Jahr durfte ich zu einem sehr günstigen Zeitpunkt einen Produkttest vom  Fotoparadies durchführen. Ich habe nicht lange Stöbern müssen, bis ich auf deren Seiten auf das Freundebuch gestoßen bin.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, bei mir gab es in der Grundschule noch das gute Poesiealbum, in das man schlaue Lebensweisheiten und Bildchen einklebte ( je bunter, je lieber). Auf der weiterführenden Schule gab es dann irgendwann das Freundebuch. Wir haben es noch selbstgemacht, aus einem Buch aus dem Asiashop (ich zumindest ) und Steckbriefbuch genannt. Stolz sammelte man die Hobbys und Vorlieben seiner Freunde und bestand auf ein Foto. Heute weiß ich, dass die Idee mit dem Bild keine schlechte war, nach so vielen Jahren und Unmengen an Einträgen, hätte ich heute bei der einen oder anderen Person Schwierigkeiten zuzuordnen. Besonders dann, wenn man sich wirklich schon jahrzehntelang nicht gesehen hat.
Upps jetzt bin ich aber abgeschweift. Eigentlich wollte ich euch erzählen, dass ich die Idee sein persönliches Freundebuch zu bestellen und dazu noch individuell gestaltet, so hübsch, dass ich mir das Buch bestellt habe. Nostalgieeffekte kommen auf Geburtstagsfeiern doch immer gut an, oder?
Sehr zügig konnte ich das Buch in einer dm-Filiale in meiner Nähe abholen. Man kann es sich selbstverständlich auch per Post zustellen lassen.

IMG_3572

Außenansicht, hier kann ein eigenes Foto hochgeladen werden.


Es gibt verschiedene Ausführung der Freundebücher für Jungs und Mädchen, sodass ihr sicher eine passendes Ausführung findet. Denn eigentlich sind diese Bücher ja für den Schulbesuch gedacht , ich habe sie eben ein wenig zweckentfremdet.
IMG_3574

Eigene Beschriftung und Foto mal etwas näher.


IMG_3576

Und so sehen die Eintragungsseiten aus.


Das Buch ist ca. 19 x 15cm groß, es können 35 Personen hineinschreiben und es kostet 19,90 €.
Natürlich habe ich die Chance gleich beim Schwanz gepackt und den Mädels, denen das Freundebuch gut gefiel, gleich in die Hand gedrückt.
_MG_3596
 
_MG_3591
_MG_3580_MG_3590
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ein paar bunte Fineliner auf den Tisch und los gings .
_MG_3592_MG_3636
 
 
 
 
 
 
 
Nun muss ich beim nächsten Stammtisch nur noch die Fotos einsammeln und einkleben – fertig ist ein wunderbares Erinnerungsstück. Wäre übrigens auch eine schöne Idee fürs Bloggertreffen, oder?
Nun aber endlich zum versprochenen Gewinnspiel .
Ich darf zwei Gutscheine á 20 € verlosen, die sowohl für Cewe Print als auch für Cewe Fotowelt genutzt werden können. Bitte beachtet, dass sie bis zum 31.12.2015 eingelöst werden müssen, und ihr sie nicht aufteilen könnt, also entweder Print ODER Fotowelt. Das Freundebuch findet ihr auf der Cewe Fotowelt und wenn ihr es anklickt, werdet ihr zum Fotoparadies weitergeleitet. Dies nur als Tipp, falls euch das Freundebuch auch Spaß machen würde. Aber es gibt noch sehr viele andere schöne Ideen auf beiden Webseiten und ich bin sicher, ihr werdet etwas Schönes entdecken.
Wie könnt ihr mitmachen? Ganz einfach, verratet mir in den Kommentaren, ob ihr in eurer Schulzeit auch schon ein “Steckbriefbuch” hattet, oder das Poesiealbum das “Erinnerungsmedium” eurer Wahl war?
Teilnehmen dürfen alle Personen ab 18 Jahren, allerdings nur einmal, bleibt bitte fair. Das Gewinnspiel läuft ab heute bis zum 30. Januar. Die Gewinner bekommen ihren Gutscheincode per E-Mail, achtet also bitte darauf, dass ihr sie mir korrekt übermittelt. Und nun seid ihr dran.
 

Share Button

21 Kommentare von "Party mit Nostalgieeffekt + Gewinnspiel"

  1. Nadja Hirsch's Gravatar Nadja Hirsch
    Januar 24 - 16:22 | Permalink

    Danke für das tolle Gewinnspiel. Ich hatte beides und blättere sie auch heute noch gern durch.
    LG

  2. Januar 24 - 17:04 | Permalink

    Naja, an Fotos wird es uns wahrscheinlich beim Bloggertreffen nicht mangeln … :) Die Idee ist ganz putzig.
    In der Grundschule hatte ich noch ein Poesiealbum, aber dann sind die ersten “Freundebücher” auf den Markt gekommen und davon hatte ich dann auch noch eines, so in der 5. oder 6. Klasse schätze ich.
    Leider aber ohne Fotos, was im Nachhinein schon schade ist. Aber die Einträge zu lesen (mit den Berufswünschen, etc.) und dann mit der Realität zu vergleichen, das macht wirklich Spaß nach so langer Zeit. :)
    LG, Angi

  3. Januar 24 - 17:33 | Permalink

    Huhu Sandra,
    Das ist wirklich eine süße Idee und für Erinnerungen wird man nie zu alt. In der Grundschule gab es auch das Poesiealbum und ich besitze noch alle 3. Hatte aber dann auch die Steckbriefe später. Die wurden entweder direkt in ein DIN A4 Heft geschrieben oder auf nen Collegeblock und dann Blätter eingeklebt. Außen noch mit Bandstickern beklebt. Wer ist dein Schwarm, Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen usw. War eine schöne Zeit, erinnere mich gerne daran.
    Liebe Grüße
    Sabrina

  4. Iris's Gravatar Iris
    Januar 24 - 18:41 | Permalink

    Ich hatte ein Poesiealbum, bin wohl zu alt für die Generation Freundebuch mit Steckbriefen. In meinem Poesiealbum finden sich auch kaum Fotos, glaube ich zumindest, denn es ist irgendwie weg. Ich weiß aber noch genau, wie es aussah: Pink mit einer dunkelblauen Blume drauf im Pril-Stil.
    Meine Kinder hatten dann Freundebücher, die sie aber auch nicht aufgehoben haben. Zuletzt hatte ich so ein Freundebuch mit Steckbrief in der Hand, als die Bloggerin Mella Eckstaller (ihr Blog heißt Trampelpfade) eins rumgeschickt hat. Das wqar sehr interessant zum Durchblättern und ich fände es toll, wenn wir im Mai eins machen würden. Falls ich den Gutschein gewinne, würde ich ihn aber eher für was anderes benuttzen.
    LG Iris

  5. Januar 24 - 23:56 | Permalink

    Ich hatte ein Poesiealbum und ein Freundebuch.
    Und zu meinem 40. gab es auch ein Freundebuch, in das sich meine Gäste eintragen durften :)

  6. Januar 25 - 13:04 | Permalink

    Ich hatte ein Poesiealbum. Das hab ich immer noch, und sogar das meiner Mutter. Fotos sind da gar nicht drin, aber ein paar hübsche Zeichnungen. Mehr oder weniger…Ich erinnere mich noch, dass eine Mitschülerin immer so tolle Eichhörnchen gemalt hat. Jeder wollte die in seinem Album haben, und als ich endlich an der Reihe war, war ich maßlos enttäuscht als ich das Buch zurückbekam. Da stellte sich nämlich raus, dass der Zeichner immer ihr Bruder war, dem es dann irgendwann mal zuviel wurde (ausgerechnet bei mir), und sie es dann selbst gemalt hat… https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
    LG Sabine

  7. Januar 25 - 14:23 | Permalink

    Als Kind hatten wir Poesiealben. Wie schön war da die Glitzerbildersammlung eines jeden. Und schön war, dass dort immer viiiiiiel geschrieben wurde. Ob es Gedichte waren oder andere Anmerkungen. Die Steckbriefartigen Bücher der heutigen Generation finde ich eher kreativlos. Da ist viel zu viel vorgegeben.
    Später in der Ausbildung hatten wir ein Collegebuch. Da wurden Taten und Untaten mit Foto verzeichnet. Da herrschte ein buntes kreatives Gewimmel in dem Buch. Hach, hat das Spaß gemacht! Leider ist das im Laufe der Jahre verloren gegangen.
    Komme ich jetzt in die Lostrommel? ;-)
    Liebe Grüße
    Anne

  8. Januar 26 - 12:13 | Permalink

    das sind die schönsten geschenke die es gibt, die mit herz gemacht sind und von denen man am längsten was hat!

  9. Mel's Gravatar Mel
    Januar 26 - 14:23 | Permalink

    Hey Sunny,
    ach die kenn ich ja zum Teil. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
    Bei uns in der Schulzeit gab es so etwas auch schon. Nannte sich noch Posiealbum. Ich persönlich hatte keines, aber ich hab in einige reingeschrieben. Wäre mal wieder lustig in einem zu stöbern. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
    Wünsche dir einen tollen Tag und drück mir die Mädels.https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
    Lg Mel

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)