Noah – Sebastian Fitzek

Noah – Sebastian Fitzek

Kurzzusammenfassung:
Er weiß nicht, wie er heißt. Er hat keine Ahnung, wo er herkommt. Er kann sich nicht erinnern, wie er nach Berlin kam, und seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah, weil dieser Name tätowiert auf der Innenseite seiner Handfläche steht. Noahs Suche nach seiner Herkunft wird zu einer Tour de force. Für ihn und die gesamte Menschheit. Denn er ist das wesentliche Element in einer Verschwörung, die das Leben aller Menschen auf dem Planeten gefährdet und schon zehntausende Opfer gefunden hat.
Quelle Amazon

 

Mit Noah auf den Straßen von Berlin, -gedächtnislos und in Begleitung des Obdachlosen Oskar, der in allem und jeden eine Bestätigung seiner Verschwörungstheorie sieht.
Mit Alicia in den Slums von Manila, wo das Überleben bis zum nächsten Tag zu einer Herausforderung wird.
Dies sind die beiden Hauptinformationen zu Anfang des Buches, bevor die Geschichte rasant nach vorne getrieben wird. Noah bemüht sich krampfhaft seine Erinnerungen an sein Leben vor dem Tag seiner Schussverletzung ins Gedächtnis zurückzurufen und streunt zunächst ziellos durch die Straßen der Hauptstadt, bis er auf einen Zeitungsartikel stößt, in dem ein Gemälde abgedruckt ist. Im zugehörigen Text wird verzweifelt nach dem unbekannten Maler gesucht. Noah glaubt nicht nur dieses Bild zu kennen, sondern ist sich sicher, es selbst gemalt zu haben. Er ruft in der zuständigen Redaktion in New York an und vereinbart ein Treffen im Adlon Berlin. Dort verhindert er den Mord seinem Freund Oskar und muss erkennen, dass kaltes und durchdachtes Töten ihm keinerlei Schwierigkeiten bereiten. Während Alicia mit ihren Kindern loszieht, um an das Heilmittel für die Manila-Grippe zu gelangen, decken Noah und Oskar nach und nach unfassbare Machenschaften an der gesamten Menschheit auf. Ein in drei Stufen unterteiltes Programm zur Minimierung der Erdbevölkerung ist längst in vollem Gange und Noah muss erkennen, dass er darin eine nicht unwichtige Rolle gespielt hat. Er versucht unter massivstem Zeitdruck eine Möglichkeit zu finden, diesen perfiden Plan im letzten Moment zu durchkreuzen und zumindest eines Großteil der betroffenen Menschen zu retten.

Fazit:
In diesem Buch, das ich als Hörbuch gesprochen von Simon Jäger genießen konnte, geht es um mehr als eine Story zum Thriller. Mit Fitzeks Ausführungen wird klar, was in der Theorie möglich wäre, wenn sich einflussreiche Menschen zusammentun, um einen Plan zur Erhaltung der Lebensstandards “privilegierter” Menschen in die Tat umzusetzen. Umweltproblematiken fließen genauso in die Geschichte ein, wie unbequeme politische und gesellschaftliche Aspekte, vor denen wir alle gerne die Augen verschließen. Obwohl die Story mitunter sehr fiktiv ist, (ich hoffe es zumindest aus tiefstem Herzen) gefällt mir die Aufarbeitung der Geschichte so gut, dass ich nichts anderes als sechs von sechs Daumen vergeben kann.
Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

Diese Rezension ist die abgearbeitet Aufgabe 43 von Daggis Buch-Challenge 2014
Lese ein Buch, das 2013 erschienen ist.

Sub

Share Button

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)