Leben mit Büchern #13 – Wow, das nenn ich kostspielig

Leben mit Büchern #13 – Wow, das nenn ich kostspielig

Ich lese im Augenblick ein Sachbuch von Mark Benecke. Es handelt sich hierbei um das Portrait des Rechtsmediziners Otto Prokop, der viele Jahre an der Humboldt Universität in Ostberlin tätig war.

Mark Benecke ermittelt: Leben und Fälle des Rechtsmediziners Otto Prokop

Klappentext für Interessierte:

End­lich! Hier ist das Buch über den wohl be­rühm­tes­ten Chef der Rechts­me­di­zin an der Ost­ber­li­ner Cha­rité – Pro­fes­sor Otto Prokop ge­schrie­ben von Dr. Mark Ben­ecke. Jetzt hat sich der „Herr der Maden“ den „Herrn der Lei­chen“ vor­ge­nom­men. Der Autor be­rich­tet über Leben und Werk von Otto Prokop und er­läu­tert span­nen­de Fälle des Star-Rechts­me­di­zi­ners der DDR und unter an­de­rem:

Der Fall Hans Hetzel – Herzinfarkt beim Sex oder Mord?
Was geschah mit DDR-Flüchtling Peter Fechter?
Warum vermutete kaum jemand, dass Tunnelflüchtling Egon Schultz von den eigenen Kameraden ermordet wurde?
Kann der Glaube manchmal doch Berge versetzen?
Wie wurde der Hellseher Jan Erik Hanussen ermordet?
Kampf gegen den Wahnsinn – Paraforscher und Scharlatane
Quelle forensicbox.de

Im zweiten Drittel des Buches ist von einem Fotoband die Rede, den Herr Prokop gemeinsam mit Waldemar Weimann veröffentlicht hat.

Atlas der gerichtlichen Medizin

Aufnahme aus meiner Ausgabe von Mark Benecke ermittelt: Leben und Fälle des Rechtsmediziners Otto Prokop.

Angespornt von der Beschreibung des Buches, denn ich könnte mir vorstellen, dass ich darin wertvolle Informationen für meine Krimis finden könnte, habe ich auf Google danach gesucht. Selbstverständlich habe ich es auch gefunden, allerdings zu Preisen, die mein Budget bei Weitem überschreiten. Klar, der Fotoband wird nicht mehr vertrieben und es gibt vermutlich nicht hunderttausende von Exemplaren, aber über 1000 € möchte ich trotz allem nicht dafür anlegen. Falls also jemand ganz zufällig über das Buch verfügt und mir leihweise zur Verfügung stellen möchte, setzt euch sehr gerne mit mir in Verbindung .

Ernüchtert muss ich feststellen, dass ich auch ohne den Atlas der gerichtlichen Medizin klarkommen muss. Danke Herr Benecke, Sie haben mir ordentlich den Mund wässrig gemacht .
Das weiß Wiki über Prokop.

Pats Beitrag und die Artikel der anderen Teilnehmer findet ihr hier.

 

Share Button

6 Kommentare von "Leben mit Büchern #13 – Wow, das nenn ich kostspielig"

  1. Februar 21 - 12:49 | Permalink

    Glücklich, wer ein solches Werk aus dem Wohnzimmerschrank des Lieblingsonkels geerbt hat! Ich gehöre leider nicht zu diesen Leuten.
    Meine Schwägerin hatte mir mal für meine Jungs ein Bilderbuch geliehen. Später haben wir festgestellt, dass es vergriffen ist und für 700 € zu kaufen wäre.
    LG
    Sabienes

  2. Februar 21 - 13:32 | Permalink

    Liebe Sandra,
    Interessant liest sich das, alles.

    Aber ich würde niemals soviel Geld für ein Buch oder anderes ausgeben.
    Auch wenn es Sammler gibt die das immer wieder tun. So ist es mit allen..

    Lieben Gruss
    Elke

  3. Februar 21 - 18:57 | Permalink

    Das ersehnte Buch kannst du doch bestimmt auch über eine Bibliothek ausleihen …

  4. Februar 22 - 14:22 | Permalink

    Klingt wirklich interessant, liebe Sandra,
    aber so viel Geld könnte und würde ich niemals für ein Buch ausgeben.
    Vielleicht gibt es im heutigen WWW-Zeitalter ja doch eine etwas kostengünstigere Form, das Werk lesen zu können. https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
    Lieben Gruß
    moni

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)