Gib mir Worte

Kind-in-Aktion Blogparade – Bonus Thema April: Kind im Verkehr

logo-klein05_300_2Das Monatsthema bei Timms Blogparade Kind-in-Aktion für den Monat April lautet Kind im Verkehr.
Da er zu diesem Thema keine expliziten Fragen gestellt hat, erzähle ich einfach was mir dazu einfällt.
Eine meiner größten Ängste war, dass Nina in einen Verkehrsunfall verwickelt werden könnte. Deshalb habe ich bei jeder Gelegenheit erklärt, wie sie sich im Straßenverkehr zu verhalten.
Gefühlte einhunderttausend Mal haben wir das Überqueren der Straße geübt.
Solange, bis ich einigermaßen sicher war, dass sie es wirklich intus hatte. Auch bei Radfahren hatte es sehr lange gedauert, bis ich mich wagte, Nina alleine vor mir herfahren zu lassen. Sicherlich war sie eine der letzten Kinder, die alleine mit ihrem Fahrrad zur Schule fahren durfte. Im vierten Schuljahr fand für die Schüler eine Unterrichtslektion für Verkehrssicherheit statt. Am Ende dieses Kurses gab es einen Fahrradführerschein. Erst nachdem sie diesen in der Tasche hatte, hatte ich keine Bedenken mehr sie überall dahin hinfahren zu lassen, wo ihr Ziel war.
Irgendwann verflüchtigte die Angst, wenn sie allein unterwegs war. Heute denke ich mit Schrecken an die herannahende Zeit, wenn sie mit dem Auto unterwegs sein wird. Aber auch hier werde ich mich irgendwann wieder einkriegen.
Kind im Verkehr ist auf jeden Fall ein Thema, was man sehr oft mit den Kleinen besprechen sollte. Üben, üben, üben war meine Devise und das hat sich zum Glück auch ausgezahlt. Möge es bis an ihr Lebensende so bleiben, sodass sie unfallfrei durchs Leben kommt.

5 Kommentare zu “Kind-in-Aktion Blogparade – Bonus Thema April: Kind im Verkehr

  1. Iris

    Ja: üben, üben, üben. Das seh ich genauso. Und so ganz hört die Angst nie auf. Ich habe inzwischen 2 Kinder vom Fußgänger über Fahrrad und Roller bis zum Auto überstanden. Man muss da einfach irgendwann vertrauen. Wenn man das drauf hat, bleibt nur noch die Angst vor den Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer. Es hört halt nie auf, aber das Leben geht weiter.

    1. Der NetzBlogger

      Hallo Iris, Du sagst es. Was nützt es, wenn das eigene Kind im Verkehr alles richtig macht aber trotzedem von anderen Idioten in einen Unfall verwickelt wird.
      Da hilft nur hoffen, vertrauen und immer wieder eintrichtern: „Denke für die anderen Leute mit und rechne mit allem.“
      LG Timm

  2. Der NetzBLogger

    Hallo sandra,
    erst enmal vielen Dank für die Bearbeitung des Bonusthemas. :)
    Ich kann durch aus Deine Ängste verstehen aber oft übertragen sich die Ängste auf das Kind und um so unsicherer wird es.
    Daher freue ich mich sehr über eden bestandenen Fahrradführerschein von Nina und die für Dich damit vorhandene Bestätigung, dass Du sie alleine Fahrrad fahren lassen kannst.
    Trotzdem! Ein bißchen Bammel wird immer dabei bleiben und das ist auch gut so. :)
    Nicht nur üben, üben und übern sondern auch Vorbild sein für die Kinder. Nicht Du. Du machst es bestimmt richtig. Doch es gibt viele Eltern, denen es egal ist, wenn sie mit dem Kind oder vor einem Kind über eine rote Ampel laufen. …
    In diesem Sinne eine gute Nacht.
    LG Timm

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Nach guten zehn Jahren habe ich keine Angst mehr das durch sie etwas passiert, aber wie ihr sagt, es gibt eben noch mehr Verkehrsteilnehmer. Und wenn sie jetzt bald mit dem Auto unterwegs ist, werde ich diese Angst auch irgendwann im griff haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)