Gib mir Worte

EM-Abseits Runde 14


In Runde 14 haben uns die Trainer zugestanden zwischen zwei Themen zum EM-Abseits zu wählen. Ich habe mich für Fußball-EM kritisch gesehen entschieden, weil ich finde, das es dazu gehört, die schwierigen Umstände an den Austragungsorten nicht ganz außer Acht zulassen.
Die Straßensäuberungsaktion
So sollte sie wohl verstanden werden,  hatte zum Ziel bis zum EM-Start alle frei laufenden Hunde und Katzen von den Straßen der EM-Austragungsstätten zu bekommen. Die Mittel zum Ziel möchte ich hier gar nicht so genau benennen, es ist für interessierte Mitleser aber sehr einfach einige Beiträge und Artikel zu diesem Thema auf Google zu finden.
Mir entgeht bei diesem Treiben absolut der Sinn, den weder sind die Tiere in den Stadion noch auf den Besuchertribünen zu finden, noch glaube ich, das sich irgendein Besucher der EM daran stören könnte. Im Gegenteil, bestimmt hätte sich der eine oder andere Tierfreund gefunden, der eines der herrenlosen Tiere mitgenommen hätte. Wenn sie denn, statt getötet zu werden in einem Tierasyl untergebracht worden wären, und die Menschen auf den Notstand im Land hingewiesen worden wären.
Ich habe ob dieser Aktion lange überlegt, ob ich überhaupt am EM-Abseits teilnehmen sollte, mich aber bewusst dafür entschieden. Die meisten Menschen im Land sind hoffentlich nicht für diese Art der Straßenreinigung gewesen, und freuen sich darauf Gastgeber für Europa zu sein. Dennoch ist ein im Auge behalten solcher Aktivitäten strengstens abzulehnen und auch von Tierschutzorganisationen im Auge zu behalten. So etwas soll und darf in meinen Augen nicht mehr passieren!
Julija Timoschenko
Nicht viel besser scheint es mancherorts im Bezug auf Menschenrechte zu zugehen. Die inhaftierten Ex-Ministerpräsidentin und Oppositionspolitikerin Julija Timoschenko wurde nach Aussagen der Medien systematisch gequält und ärztliche Hilfeleistung wegen ihrer Bandscheibenprobleme ausgeschlagen. Ich war wegen dieser Vorkommnisse sehr verärgert und habe mich gefragt, ob man die ganze Sache mit der EM komplett boykottieren sollte. Ich hätte das als Sportler sofort in Erwägung gezogen. Dann aber bin ich auf einen Artikel im Focus gestoßen, im dem Witali Klitschko dazu aufforderte zu den Spielen zu kommen und lieber vor Ort seinem Protest Ausdruck zu verleihen. Damit hat er wohl recht, mit Plakaten, die weltweit zu sehen sind, wird zumindest deutlich, das man mit dieser Art der Behandlung von Menschen nicht einverstanden ist. Und das man auch die Hunde mit auf’s Plakat nimmt, ist ja auch eine Idee. Wer den Artikel im Focus lesen möchte, kann hier klicken.
Die Kritik muss natürlich auch auf politischer Ebene umgesetzt werden, auch hier wäre die Wahl zu treffen eher zu boykottieren oder auf anderen Wegen zu handeln. Immerhin suchen die Länder auch die Möglichkeit sich Europa vorzustellen und haben im Vorfeld eine Menge investiert. Was meint ihr?
So, nun könnt ihr bei Medingo die Zusammenfassung des letzten Spieltages genießen und bei Mella die Beiträge der Mitspieler lesen.
 

6 Kommentare zu “EM-Abseits Runde 14

  1. Mella

    Dein Beitrag ist klasse und mich freut es, dass auch Du den kritischen Bereich angenommen hast.
    Ich glaube auch nicht, dass die Bürger dort selbst mit den Säuberungsaktionen oder mit den Menschenrechtsverletzungen einverstanden sind. Doch oft ist es so, dass sie sich nur schlecht wehren können, vor allem in einem Land, was lange Jahre von Unterdrückung geprägt wurde.
    Mir tut es nur für die Polen leid, die vieles mit abbekommen, obwohl sie solch schwerwiegende Fehler nicht machen.
    LG Mella

  2. Diana

    Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen. Leider ist es oft in den Osteuropäischen Ländern (natürlich auch in anderen Ländern) so, das Tiere einfach ohne Sinn und Verstand getötet werden und das ist einfach nur schlimm-

  3. Daggi

    Ich finde es gut, dass Vitali Klitschko sich engagiert, gut, er ist Sportler und Politiker, aber trotzdem ist es wichtig, dass bekannte Persönlichkeiten sich öffentlich stark machen.

  4. Ralf

    Alles richtig- vielleicht sollte man aber auch bedenken, dass die Menschen dort -also in der Ukraine- anders gelebt haben/ leben mussten als die „westliche Welt“. Womit ich natürlich keineswegs sagen will, dass ich gut finde, was dort passiert.
    Aber ein Boykott wäre meiner Meinung nach der falsche Weg.
    LG vom Ralf

  5. Susanne K

    Super! Du bringst die Sache auf den Punkt – danke für den Link zum Artikel mit Vladimir klitschko. Danke auch für deinen Beitrag! Grüßle Susanne

  6. Pingback: Timm's NetzBlogging

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)