Gib mir Worte

Der übersehene Mann – Christina McKenna

Der übersehene Mann – Christina McKenna

Kurzbeschreibung:
Bauer Jamie McCloone und Lehrerin Lydia Devine leiden beide unter dem kürzlichen Verlust eines geliebten Menschen. Sie geben eine Kontaktanzeige auf, um ihrer Einsamkeit endlich zu entfliehen. Mit Hilfe von Briefen umwirbt der ungehobelte Jamie die ehrbare Lydia. Sie ist bereit, sich auf ihn einzulassen. Doch Jamies traumatische Kindheit und die daraus resultierende Tabletten- und Alkoholsucht werden zu einer nahezu unüberwindbaren Hürde in ihrer Beziehung im ländlichen Irland.
Quelle Amazon

Jamie McCloone hat seine Kindheit in einem Kinderheim in Irland als Nummer 86 verbracht. An diesem Ort sind ihm all jene Dinge begegnet, die seine Kindheit zu einem Trauma gemacht haben. Als er eines Tages von einem liebevollen Paar aufgenommen wird, scheint sich sein Schicksal zunächst zum guten zu wenden. Bis ins Erwachsenenalter hängt er sein Herz an „Onkel“ und „Tante“. Als zuerst die Adoptivmutter und etwas später auch sein „Onkel“ verstirbt, bleibt Jamie alleine und depressiv auf der Farm und wird zum Alkohol- und Tablettenabhängigen.

Lydia Devine eine Lehrerin, die noch in ihrem Elternhaus lebt und ihre kranke Mutter pflegt, musste von Kindesbeinen an funktionieren und glänzen. Ein religiöser Lebenswandel wurde vom Vater verlangt und notfalls mit Strafen eingefordert. Als ihre Mutter verstirbt, bemerkt Lydia, wie einsam ihr Leben ist. Außer ihrer Freundin bleibt nicht viel an Inhalt, denn sie hat ihr Leben auf ihre Mutter ausgelegt.

Jamie und Lydia beschließen per Zeitungsinserat nach einem Lebensgefährten zu suchen. Jamie ermuntert von seinen Nachbarn Paddy und Rose, die einer seiner wenigen sozialen Kontakte sind, Lydia angestachelt von ihrer Freundin. Der Weg der beiden kreuzt sich dabei mehrmals, allerdings sicher nicht so, wie man es erwartet.

Fazit:
Ein Buch, das viele Arten von Emotionen weckt. Da ist Jamies Schicksal in Kindertagen, das einen entsetzt und wütend macht. Jamies Leben im Jetzt, bei dem man ihm gerne ab und an mal in den Hintern treten möchte, damit er sich bewegt, und andererseits nachvollziehen kann, warum er ist, wie er ist. Lydia, die man wachrütteln will um zu sagen, lass dir nicht alles bieten zu lassen und Paddy und Rose, die man von Anfang an ins Herz schließen muss. Die Story ist traurig, macht nachdenklich und ist gleichzeitig stellenweise auf ironisch und witzig. Das Ende ist sehr überraschend und macht glücklich ohne das erwartete Happy End zu sein. Bis auf einige Passagen, die mir etwas zu sehr in die Länge gezogen waren, habe ich es sehr genossen. Schöne Pool-und Couchlektüre. Fünf von sechs Daumen.

Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

2 Kommentare zu “Der übersehene Mann – Christina McKenna

  1. Daggi

    Schon zu Beginn Deines Artikels dachte ich, dass das ein sehr emotionales Buch sein muss. Klingt nach einem tollen Buch, aber emotional ist momentan nicht meins, ich brauch etwas erheiterndes ;)

    LG
    Daggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + sechzehn =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)