Der blauen Sehnsucht Tod – Brigitte Pons

Der blauen Sehnsucht Tod – Brigitte Pons

Kurzbeschreibung

FERNAB LIEGT DIE WELT – IN EINE TIEFE GRUFT VERSENKT In Vielbrunn wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Gerüchte kursieren und Geschichten. War sie wirklich nur ein Feriengast? Dem jungen Polizisten Frank Liebknecht erzählt sie von ihrer Suche nach einem Gemälde mit vier blauen Pferden, das im zweiten Weltkrieg verschwand. In Vielbrunn. Die Krimimalpolizei findet zahlreiche Widersprüche und Motive – und plötzlich steht Frank selbst auf der Liste der Verdächtigen. Notgedrungen stellt er eigene Nachforschungen an, und bringt Geheimnisse ans Tageslicht, die seit Jahrzehnten vergraben waren …
Quelle Amazon

Frank Liebknecht, den manchmal etwas anders tickenden Ermittler habe ich bereits im ersten Band Celeste bedeutet Himmelblau kennenlernen. Der blauen Sehnsucht Tod hatte ich bereits vorbestellt, dann aber nicht gleich losgelesen, weil ich Karten für Brigitte Pons Lesung in Mörfelden hatte. Nachdem sie mich mit ihrer tollen Lesung richtig angefixt hatte, konnte es losgehen.

In Vielbrunn taucht eine attraktive Touristin Linda Ehlers auf, die jedem Gesprächspartner eine andere Version davon erzählt, warum sie sich hier aufhält. Auch Frank erliegt ihrem Bann von Schönheit und Koketterie und begleitet sie in ihr Ferienhaus. Dort erzählt sie ihm nach einer wilden Liebesnacht etwas über blaue Pferde. Eine Information, mit der er zunächst wenig anfangen kann. Wenig später wird sie tot aufgefunden und Liebknecht gerät in Erklärungsnot. Er wird vom Fall abgezogen, da er ein Verhältnis zu Opfer hatte, was er schweren Herzens seinem Vorgesetzen gesteht und sein Alibi alles andere als wasserdicht ist. Leider vergaß Linda zu erwähnen, dass sie verheiratet war und ihr Ehemann scheint von ihren vielen Affären gewusst zu haben.

Natürlich versucht er auf eigene Faust hinter die Geheimnisse der Schönen zu kommen und gräbt neben weiteren Verdächtigen auch Spuren aus, die weit in die Vergangenheit führen und mit dem brisanten Thema der Beutekunst im Zusammenhang stehen.
Dass es sich bei den von Linda erwähnten blauen Pferden um das vermisste Gemälde “Turm der Blauen Pferd” von Franz Marcs handelt, kann Frank rasch ermitteln, doch wie kann ihm das weiterhelfen? Hat der im Umkreis tätige Tierschlitzer vielleicht doch etwas mit der Ermordung von Frau Ehlers zu tun? Zu seiner Überraschung steht sein Kollege Marcel Neidhardt hinter ihm und treibt die Ermittlungen zu seiner Entlastung voran. Doch was ist mit seinem Chef Brenner los, der kein gutes Haar an der neuen Kollegin Sylvie lässt und sich ohne lange nachzufragen auf die einfachste Lösung des Falles stürzt.

Fazit:

Brigitte Pons Buch Der blauen Sehnsucht Tod hat mir noch besser gefallen als Celeste. Besonders gerne mochte ich die Art, in immer wieder ergänzten Rückblenden in eine Nacht des zweiten Weltkrieges, an eine Begegnung herangeführt zu werden, die für die Story sehr wichtig ist, auf die ich aber der Spannung wegen jetzt nicht eingehen möchte. Insgesamt laufen im Buch drei Erzählstränge zusammen, die in sich spannend und logisch aufgebaut sind. Das Buch war Ruck-Zuck ausgelesen und es bekommt sechs von sechs Daumen.

Daumen Pic.Daumen Pic.Daumen Pic.Daumen Pic.Daumen Pic.Daumen Pic.

Diese Rezension ist eine abgearbeitete Aufgabe von Daggis Buch-Challenge 2015
8. Lese ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover

Logo-Buchchallenge

Share Button

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)