Das Küstengrab – Eric Berg

Das Küstengrab – Eric Berg

Kurzbeschreibung:
Eine abgelegene Insel. Eine verschworene Gemeinschaft. Eine gemeinsame Vergangenheit, die sie verbindet.

Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie.

Vier Monate nach dem Unfall reist Lea gegen den ausdrücklichen Rat ihrer Ärztin erneut nach Poel. Sie will herausfinden, was sie im Mai auf die Insel führte und wie es zu dem Unfall kommen konnte. Sie selbst kann sich an diese Zeit auf Poel nicht erinnern und ist auf die Hilfe ihrer alten Freunde angewiesen – doch deren Berichte widersprechen sich. Die Jugendfreunde scheinen ein Geheimnis vor Lea zu verbergen, das weit in ihre gemeinsame Vergangenheit reicht …
Quelle Amazon

 

Auf der Buchmesse ist es geschehen. Eric Berg hat die ersten Seiten seines Küstengrabes gelesen und mich derartig angefixt, dass ich es mir das Buch noch an dem Abend in der Bahnhofsbuchhandlung gekauft habe.

IMG_0382

Lege liegt nach einem Unfall auf der Insel Poel, bei dem ihre Schwester ums Leben kam, im Krankenhaus und kann sich nicht einmal mehr daran erinnern, warum sie nach sehr langen Jahren überhaupt wieder auf die Insel gekommen war. Keine Sekunde ihres Aufenthaltes dort ist in ihrem Gedächtnis geblieben. Ihre Amnesie scheint sich in der Zeit vor ihrem Inselaufenthalt langsam wieder zu revidieren. Nach einem Gespräch mit ihrer Therapeutin, die sie nach dem Unfall betreute, beschließt Lea nach Poel zurückzukehren und ihrem Gedächtnis dadurch vielleicht auf die Sprünge zu helfen.

Dort angekommen beschleicht sie das Gefühl, von niemandem wirklich als willkommen empfunden zu werden. Die alten Freunde, die sie nach und nach aufspürt, verhalten sich eigenartig. Vieles was sie ihr über die Tage vor dem Unfall erzählen, entpuppt sich später als Lüge. Wem kann sie noch trauen? Was hat sich zugetragen, das ihr Gedächtnis weiter standhaft blockiert? Während der Suche nach Wahrheit verliebt sich Lea in ihren alten Jugendfreund Pierre. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen? Oder benutzt auch er den “glücklichen” Umstand ihrer Amnesie um ihr Lügen aufzutischen? Und was ist mit Julian ihrem Ex-Freund geschehen?

Fazit:
In der Geschichte lässt einen Eric Berg gekonnt miträtseln, wie sich alles zugetragen haben könnte. In Rückblicken der verunglückten Schwester wird die tatsächliche Geschichte nach und nach freigelegt. Ich hatte mit einigem gerechnet, anderes war sehr überraschend für mich. Das Ende… hmmm darüber lässt sich sicher diskutieren. Für die anhaltende Spannung, den Spaß am Miträtseln und das Fliegen über die Seite gibt es von mir sechs von sechs Daumen.

Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

 

Share Button

2 Kommentare von "Das Küstengrab – Eric Berg"

  1. Oktober 17 - 07:53 | Permalink

    Ahn diesem Ende hatte ich zu knabbern, das war so gar nicht meins, aber trotzdem bekommt das Buch von mir volle Punktzahl :)

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)