Gib mir Worte

Chaos-Adventskalender – Türchen 19


Am 19 Tag darf ich Euch, nachdem ihr schon bei vielen schönen Blogs auf der Chaos-Adventskalendertour wart, bei mir begrüßen. Und damit alles ein wenig weihnachtlich wird (schließlich ist es in 5 Tagen soweit) möchte ich Euch zu Anfang eine kleine Erholung mit den hessischen Tassen bieten

Die sind einfach scharf, oder ? Merke, alle Geschenkwünsche ganz genau aufschreiben. Und nun noch mal kurz durchatmen und mein Lieblingsweihnachtsgedicht genießen:

Weihnachten
Nikolaus der Gute, kommt mit einer Rute,
Greift in seinen vollen Sack –
dir ein Päckchen – mir ein Pack…
Ruth Maria kriegt ein Buch
und ein Baumwolltaschentuch,
Noske einen Ehrensäbel
und ein Buch vom alten Bebel,
sozusagen zur Erheiterung,
zur Gelehrsamkeitserweiterung …
Marloh kriegt ein Kaiserbild
und nen blanken Ehrenschild.
Oberst Reinhard kriegt zum Hohn
die gesetzliche Pension …
Tante Lo, die, wie ihr wisst,
immer, immer müde ist,
kriegt von mir ein dickes Kissen. –
Und auch hinter die Kulissen
kommt der gute Weihnachtsmann:
Nimmt sich mancher Leute an,
schenkt da einen ganzen Sack
guten alten Kunstgeschmack.
Schenkt der Orska alle Rollen
Wedekinder, kesse Bollen –
(Hosenrollen mag sie nicht:
dabei sieht man nur Gesicht … ).
Der kriegt eine Bauerntruhe,
Fräulein Hippel neue Schuhe,
jener hält die liebste Hand –
Und das Land? Und das Land?
Bitt ich dich, so sehr ich kann:
Schenk im Ruhe –
lieber Weihnachtsmann!
Kurt Tucholsky

Das sind doch wirklich einige brauchbare Geschenktipps dabei :-)
Apropos verschenken; Natürlich gibt es auch heute etwas zu gewinnen, und da viele meiner Leser meine Hörbuch und Musiklust teilen, besteht der Preis aus zwei Teilen.

1x das Hörbuch Mama, jetzt nicht von Daniel Glattauer und 1x iTunes Geschenkkarte 15 €, + eine klitzekleine Überraschung für Kids, die ebenfalls Seiten haben wird :-) damit ihr noch ein wenig Spannung beim Auspacken habt.

 
Und weil es für die Kleinen auch was gibt, schiebe ich meinen Lieblingsweihnachtserguß für Kinder hinterher;

Zu schade, dass Weihnacht nur einmal pro Jahr passiert.
ich erzähl dir warum, falls es Dich interessiert.
Geschichtlich ist es oft gesagt und erzählt,
die Story ging hundertfach schon um die Welt.
Maria und Josef bekamen ein Kind,
die Englein besuchten es dann ganz geschwind.
Die hatten gute Beobachtungsgabe,
und wußten das ist ein besondrer Knabe.
Die Menscheit zu retten war seine Mission,
dem Jesuskind, des Gottes Sohn.
Das Feiern jedoch wird aus anderem Grund beschränkt,
denn wissen wir Eltern noch kaum was man schenkt.
Die Lieder und CD’s die habt ihr all schon,
auch gibt’s keinen zweiten Barbiethron.
Mögt weder Socken; Hemden noch Kleider,
und schon gar keinen Eierschneider.
Die Dinge mit i die liebt ihr so sehr,
doch gibt das sooft unsere Börse nicht her,
deshalb kommt das Christkind nur einmal im Jahr,
und wir Schenker finden das wunderbar!

Ich bemühe, mich dem Gewinner das kleine Päckchen noch vor dem heiligen Abend auf den Weg zu bringen . Dabei bin ich sehr gespannt, wie Euch das Hörspiel gefallen wird, meine Rezension darüber folgt noch. Denn das Hörbuch Gut gegen Nordwind vom gleichen Autoren habe ich bereits in höchsten Tönen gelobt.
Alles was ihr tun müsst, ist mir in einem einen  Kommentar zu sagen, ob es bei Euch zu Weihnachten auch Gedichte und Sprüche gibt, und mir Eure E-Mailadresse nach Bekanntgabe des Gewinners zur Verfügung zu stellen, damit ich alles weitere Erfragen kann.
Wenn ihr den Kalender fleißig verfolgt habt, solltet ihr schon einige Buchstaben für die Hauptverlosung gesammelt haben Für diejenigen die gerade erst einsteigen sei noch einmal kurz erwähnt:
Für die Abschlussverlosung am 25. Dezember im Chaos-Blog braucht ihr einen Lösungssatz. Wer diesen Beitrag aufmerksam gelesen hat, der hat bereits die ersten 3 Buchstaben gefunden. Jeden Tag erhaltet ihr 3 weitere Buchstaben in den entsprechenden Beiträgen der anderen Blogs, so dass ihr am letzten Tag 72 Buchstaben habt, mit denen ihr diesen Satz bilden könnt.
_ _ _   _ _ _ _ _ _ _ _   _ _ _ _ _   _ _ _ _ _ _   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _   _ _ _   _ _ _   _ _ _ _ _ _ _ _   _ _ _ _ _   _ _ _ _   _ _ _ _ _
Es sind 12 Wörter, aber das ist gar nicht so schwer wie es vielleicht aussieht. Ihr bekommt Hinweise auf Groß- und Kleinschreibung und wer mitdenkt kommt sicher ganz schnell auf die Lösung. Den Lösungssatz schickt ihr am 25. Dezember per Mail ein. Die Mail-Adresse erhaltet ihr am 25. 12.. Zu gewinnen gibt es tolle Preise von tollen Sponsoren.
Also fix nachholen, wer noch nicht alles beisammen gesammelt hat.
Zu guter Letzt der Tipp für das nächste Türchen: ist es hier, oder dort oder gar da? Viel Glück und weiterhin viel Vergnügen auf den teilnehmenden Blogs des Chaos-Adventskalenders und vielen Dank an Jutta für diese gnadenlos entzückende Idee und die tolle Umsetzung.
Treffen sich 2 Blondinen, sagt die eine: „Dieses Jahr ist Weihnachten an einem Freitag!“ Sagt die andere: „Hoffentlich nicht an einem 13ten!“ :-)
Fröhlichen, streßfreien  19. Dezember wünsch ich Euch

 

23 Kommentare zu “Chaos-Adventskalender – Türchen 19

  1. Internetti

    Hi Sunny,
    was für ein klasse Preis :-) Wobei ich zwar bisher nur „Gut gegen Nordwind“ kenne. Aber ich kann mir nichts Schlechtes von Glattauer vorstellen ;-)
    Und um Deine Frage zu beantworten, tja bei uns geht es ja eher nicht so ganz tradionell zu wie in anderen Familien. Insofern gibt es bei uns keine vorgetragenen Gedichte oder Gesänge. Nichtsdestotrotz habe ich mir zur Gewohnheit gemacht während die Kids im Auspack- und Spielfieber stecken, meine Seniors mit kleinen amüsanten Weihnachtsgeschichten zu unterhalten. Und für dieses Jahr habe ich mir
    Die Falle von Robert Gernhardt ausgesucht.
    ==> http://www.festpark.de/w049.html
    Obgleich ich die Geschichte schon mehrfach gelesen habe, kann ich jetzt schon mit Sicherheit sagen es wird mir schwerfallen sie mit dem nötigen ernst vorzutragen. ^^
    Aber ich freu mich schon auf die Reaktionen der Seniors ;-)))
    Und wie läusts bei Euch?

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Bei uns ist es auch eher untraditionell, aber sehr kuschrlig und ein ‚Kommet ihr Hirten‘ geben wir uns in jedem Jahr.

  2. sabo

    Das ist aber ein schönes Türchen Schnuffel :)
    Ich sag Dir ja auch, das es bei uns Gedichte geben sollte – sofern die Kids vor lauter Aufregung wegen der Pakete überhaupt noch ein Wort rauskriegen ;)
    Aber mitgewinnen darf ich ja nicht :/
    Trotzdem hab ich mich auf Deine Tür gefreut!

  3. moppeline123

    Guten Morgen :)
    Bei uns wird es keine Gedichte unterm Weihnachtsbaum geben. Dafür habe ich die falschen Kinder ;) Die Große würde ihren Kopf vergessen, wenn er nicht festgewachsen wäre, der Mittlere ist einfach zu hibbelig, nur die kleine mit ihren 3 Jahren kann sich Gedichte, Liedertexte & Co in erstaunlicher Geschwindigkeit merken. Aber von ihr verlangts einfach noch keiner… Also gedichtfreies Weihnachten dieses Jahr.
    Viele Grüße, Sandra :)
    moppeline 123 (a) gmx. de

  4. astrid

    Ich falle hier sicher aus Reihe. Aber bei uns gibt es keine Gedichte oder Lieder. Wichtig für uns ist ein Spieleabend an Heiligabend.
    Liebe Grüße
    Astrid

  5. Trudi

    Bei uns gibt es weder Gedichte, noch Sprüche, dafür aber Lieder.
    Wir hören Bob Dylans Weihnachts-CD und sind zufrieden.

  6. Annette

    Wenn ich hier nach einem Weihnachtsgedicht unter dem Tannenbaum bitten würde, dann käme wohl nur das geniale „Gedicht“ von Dicki (Loriot).
    Aber Glattauer den mag ich sehr und deshalb hüpfe ich heute in den Lostopf.

  7. franzi_gruenberg

    bei uns gibt es keine gedichte oder lieder.aber früher als wir klein waren und der weihnachtsmann noch „persönlich“ kam mussten wir schon immer ran:)

  8. Nicole Pichler

    Bei uns zu Hause gibt es zu Weihnachten keine Geschichte. Wir lesen aber jedes Jahr aus der Bibel die Herbergssuche von Maria und Joseph.
    Toller Preis, der heute verlost wird. Da bin ich sehr gerne dabei.

  9. Sarah Div

    Danke für das schöne Türchen Sunny ♥
    Bei uns ist es nicht usus Gedichte aufzusagen oder Lieder zu singen, wir hören uns lieber Musik von denen an, die was davon verstehen ;)
    Wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit :))

  10. Elke B

    Also ich muss gestehen, bei uns läuft Weihnachten ’nur‘ ne CD mit Weihnachtsliedern. Selber singen und Gedichte aufsagen sparen wir uns :)))

  11. Alisa

    Gedichte und Sprüche gab es bei uns noch nie. Ich bin auch froh drum ;) Das einzig „klassische“ ist bei uns nur das Essen.

  12. LittleLovelyLibrary

    Hallöchen :)
    Vielen Dank für diesen doch wirklich lustigen Beitrag.
    Bei uns gibt es zu Weihnachten keine Gedicht oder Sprüche, außer die ‚vor dem Weihnachtsmann‘ ;)
    Ich wünsche eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles Liebe
    (ich selbst werde mir jetzt nochmal die Tassen ansehen *gg*)
    Lizzy

  13. Daggi

    Ich liebe Theodor Storm und aus diesem Grund auch das Gedicht Knecht Ruprecht.
    Ansonsten bringen unsere Kinder zu Weihnachten immer neue und schöne Gedichte aus Kindergarten und Schule mit nach Hause.
    LG
    Daggi

    1. Sunny Autor des Beitrags

      Ich auch, leider zu spät für die Verlosung, freue mich aber trotzdem sehr über Deinen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + neunzehn =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)