Breaking News – Frank Schätzing

Breaking News – Frank Schätzing

Kurzbeschreibung:
Tom Hagen, gefeierter Star unter den Krisenberichterstattern, ist nicht zimperlich, wenn es um eine gute Story geht. Die Länder des Nahen Ostens sind sein Spezialgebiet, seine Reportagen Berichte aus der Hölle. Doch in Afghanistan verlässt ihn sein Glück. Hagens Ruf ist ruiniert, verzweifelt kämpft er um sein Comeback. Drei Jahre später bietet sich die Gelegenheit in Tel Aviv, als ihm Daten des israelischen Inlandsgeheimdienstes zugespielt werden. Hagen ergreift die Chance – und setzt ungewollt eine tödliche Kettenreaktion in Gang … »Breaking News« ist ein mitreißender Thriller vor dem Hintergrund einer epischen Saga. Zwei Familien wandern Ende der Zwanzigerjahre nach Palästina ein – in eine von Legenden, Kämpfen und Hoffnungen beherrschte neue Welt, wo Juden, Araber und britische Kolonialherren erbittert um die Vorherrschaft ringen. Bis in die Gegenwart, über Generationen hinweg, spiegeln und prägen beide Familien Israels atemlose Entwicklung. Als Hagen in der jungen Ärztin Yael Kahn eine unerwartete Verbündete findet, erkennt er, dass auch sein Schicksal eng mit der Geschichte des Landes verbunden ist. Doch mit Yael an seiner Seite gehen die Probleme erst richtig los.
Quelle Amazon

 

Die Geschichte von Breaking News ist in zwei Stränge aufgeteilt. Da sind Familie Kahn und Scheinermann, deren Schicksal sich in der Vergangenheit ab 1929 abspielt. Von der Gründung des Staates Israels, dem Nahostkonflikt und der jüdischen Besiedlung der Palästinensergebiete wird aus der Sicht der Familie und deren Freunden berichtet. Aber eben auch über die Dinge, die in ihrem täglichen Leben passieren. Dia Anzucht von Amarylliszwiebeln für die USA ist genauso Thema, wie die das Aufwachsen ihrer Kinder. Allen gemein ist das Gefühl des Nicht-Zuhause-Seins auf ihren zugeteilten Gebieten. Ein Sohn der Familie Scheinermann Arik wird nach erfolgreicher Laufbahn im Militär von David Ben-Gurion zu Ariel Sharon umbenannt. Spätestens ab diesem Zeitpunkt mischt er kräftig mit, wenn es um das Schicksal “seines” Landes geht. Dabei verliert er die Sympathien, die man ihm als Jugendlicher noch entgegengebracht hat.

In der Gegenwart bewegen wir uns mit dem Krisenreporter Tom Hagen, der in seiner Karriere bereits bessere Tage hatte. Er ist frustriert, kriegsgeschädigt und dem Alkohol zugetan, seit er bei einer Afghanistan-Berichterstattung eine Reporterin verlor, weil er das Risiko zu gering einschätze. Den Job bei einer großen Zeitung ist er los und er triftet von einem Plan für sein Comeback zum nächsten. Bis er eines Tages auf seinen Fotografen aus Afghanistan trifft, der ihm erzählt, dass er bezüglich gezielter Tötungen des Schin Bet recherchiert. Hagen wittert seine Chance und gerät sehr rasch zwischen die Fronten.

Im letzten Teil der Erzählung laufen die beiden Erzählstränge ineinander, als Hagen Yael Kahn kennenlernt.

 

Fazit:
Für den Vorlauf der Geschichte habe ich ein wenig länger gebraucht, um so richtig ins Geschehen zu kommen. Steckt man aber erst einmal bis zu den Ohren drin, fällt es sehr viel leichter am Ball zu bleiben. Die Auffrischung (bzw. das Erfahren geschichtlicher Ereignisse, die in Schätzing-Manier in die Geschichte eingearbeitet waren, fand ich sehr interessant. Ich musste stellenweise feststellen, dass man eindeutig viel zu wenig darüber weiß (ich zumindest). Dabei gelingt es Frank Schätzing auch relativ gut, neutral zu bleiben. Stellenweise war die Story ein wenig zu sehr in die Länge gezogen, als Hörbuch, wie ich es gehabt habe, war es ein wenig schwer konzentriert zu bleiben. In anderen Passagen verflog die Zeit wie im Flug. Insgesamt hat Schätzing aber auch in diesem Buch wunderbar Geschichte zum Anfassen in die beiden Erzählstränge gepackt. Fünf von sechs Daumen.
Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

Diese Rezension ist eine abgearbeitete Aufgabe von Daggis Buch-Challenge 2015
57. Lese ein Buch mit mindestens 600 Seiten (976 Seiten hat Breaking News )

Logo-Buchchallenge

Share Button

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)