Blogparade (M)eine Stadt in Bildern – Burgen, Schlösser und Türme

Meine-StadtFür den Monat Mai hat Daggi für ihre Blogparade (M)eine Stadt in Bildern auf Daggis Welt das Thema Burgen, Schlösser und Türme ausgesucht. Das Thema mag ich und ich habe zwei Städte bzw. Schlösser und Burgen ausgewählt, die ich mit ein wenig drumherum zeigen möchte.
Bamberg: Schloss Seehof
Die ehemalige Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe ist auch heute noch in einem sehr guten Zustand und lässt Glanz und Gloria vergangener Tage ahnen.

IMG_0069

noch etwas weit weg


IMG_0067

schon besser


IMG_0072

wow, oder?

Ganz besonders gut haben mir hier die “Kleinigkeiten” drum herum gefallen. Bei strahlendem Sonnenschein, der ja noch ein wenig auf sich warten lässt, ein Traum!

IMG_0071

Wasserspiele I


IMG_0070

Wasserspiele II

Ich bewundere die Baufertigkeit, die damals mit so wenigen Hilfsmitteln zu Stande kam.

Als zweites möchte ich eine Burg vorstellen, die mich wirklich sehr fasziniert hat. Zum einen, weil die ganze Anlage irgendwie mystisch auf mich gewirkt hat. Und zum zweiten, weil ich mich gewagt habe den Blarney Stone zu küssen.

Blarney: Blarney Castle (ca. neun Kilometer nördlich der Stadt Cork)
Wie schon gesagt, das Gemäuer und die Anlage haben mystische Ausstrahlung, obwohl man dies auf den ersten Blick niemals vermuten würde.

Erste Blicke auf die Burg

Erste Blicke auf die Burg


In der Burgruine (viel mehr ist sie wirklich nicht mehr) liegt der Blarney Stone, dem magische Kräfte zugesprochen werden. Er soll die Gabe des freien Sprechens verleihen. Dazu muss man ihn küssen, was ja zuerst einmal kein Problem darstellt. Aber um ihn küssen zu können, muss man sich auf den Rücken legen und in ziemlich schwindelerregender Höhe seine Kopf durch ein Loch stecken, den Kopf soweit biegen, bis man ihn überhaupt erreicht. Jetzt kommt zwar kein Burgenbild, aber das muss ja nun hier mit hinein:
Der des Steins

und ich war noch lange nicht dran


Zum Glück stehen ein paar freundliche Männer bereit, die einen an den Füßen festhalten, damit man nicht unten auf der Parkbank landet.
So sehen einzelne noch recht gut erhaltene Teile der Burg aus:
 
Innenhof

Innenhof


Eingangshalle

Eingangshalle


 
Hier gehts zum Verlies

Hier gehts zum Verlies


Beschwingt vom Kuss rasch nach unten

Beschwingt vom Kuss rasch nach unten


 
Ein Blick zum Abschied

Ein Blick zum Abschied


Um die Burg von Blarney Castle ist eine riesige Gartenanlage, in der es eine Hexentreppe, einen Hexenfelsen, Druidenfelsformationen und ganz virl mehr zu entdecken gibt. Ich glaube wir haben Stunden darin verbracht. Es ist wirklich klasse. Sollte ihr mal in der Nähe von Cork sein, kann ich die Burg und natürlich den Stein nur empfehlen.
Wer auch schöne Bilder von Burgen, Schlössern oder Türmen zu bieten hat, kannn noch bis zum Monatsende bei Daggis Blogparade teilnehmen. Dazu schaut ihr am besten bei ihr vorbei. Psst, einen schönen Preis gibt es auch in diesem Monat wieder zu gewinnen.

Share Button

10 Kommentare von "Blogparade (M)eine Stadt in Bildern – Burgen, Schlösser und Türme"

  1. Mai 15 - 16:56 | Permalink

    Ich kann Dir nur recht geben zum Schloss Seehof: WOW!!! Den Stein hätte ich nie und nimmer geküsst. Da bin ich nicht mutig genug zu! :-) Mein kleines Schlösschen sieht fast ein bißchen alt dagegen aus. Aber nur fast… :-)

  2. Mai 15 - 18:41 | Permalink

    Danke für Deinen Beitrag. Mein Bürokollege fährt öfters nach Bamberg und schwärmt mir immer vor.
    Die Wasserspiele könntest Du möglicherweise in einem anderen Monat nochmal aufgreifen … ich hab da mal was vorbereitet :D
    LG
    Daggi

  3. Mai 18 - 13:31 | Permalink

    Wuaaa also den Blarney Stone würde ich nicht küssen, hui hui mutig :)
    Tolle Bilder…bei uns gibts gar keine Schlösser oder Burgen in der Nähe..
    Wünsche dir schöne Pfingsten…glg trisch

  4. Mai 20 - 20:19 | Permalink

    Also ich würde den Blarney Stone schon küssen – und ich finde, dass die “Ruine” doch schon sehr viel Mystik ausstrahlt, sogar auf den Fotos – ich liebe solche Ruinen sehr und schaue mir immer gerne solche Fotos an – vor allem mit dem vielen grünen Efeu-Bewuchs – das schaut einfach nur genial aus!!!

  5. Mai 21 - 21:53 | Permalink

    Sag mal, bekommt man so so etwas mit einem Bausparvertrag finanziert? Schöne Bilder, vor allem vergrößert, von denen ich fast den Geruch dieser alten Mauern wahrnehmen kann.
    LG
    Manni

Schreibe einen Kommentar

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)
 

1 Trackback von "Blogparade (M)eine Stadt in Bildern – Burgen, Schlösser und Türme"

  1. am November 11 um 14:25