Gib mir Worte

Bittere Lügen – Karen Perry

Bittere Lügen – Karen Perry

Kurzbeschreibung:
In Sekundenbruchteilen liegt ihr Leben in Schutt und Asche. Harry und Robin haben bei einem schrecklichen Erdbeben ihren dreijährigen Sohn Dillon verloren. Auch fünf Jahre später überschattet der unfassbare Verlust, das Gefühl der Ohnmacht und Schuld jede Minute ihres Zusammenlebens. Bis zu dem kalten Wintertag, als Harry denkt, Dillon in Dublin auf der Straße gesehen zu haben. Seither ist er von dem Gedanken besessen, dass sein Sohn noch leben könnte. Und er ist bereit, bis zum Äußersten zu gehen, um die ganze Wahrheit ans Licht zu bringen. Mit unvorstellbaren Folgen …
Quelle Amazon

Die Geschichte wird aus der Sicht des Vaters von Dillon (Harry) und der Mutter (Robin) erzählt. Während Harry nach dem Ereignis in Marokko zuerst in Depressionen versinkt, die in einer Klinik behandelt werden müssen, und danach versucht das Schicksal seines Sohnes zu akzeptieren (was er ganz im Stillen niemals tut), beginnt Robin nach und nach ein Leben nach dem Tod ihres Sohnes zu leben. Die beiden arrangieren sich mehr schlecht als recht mit der Situation, als Harry Dillon an der Hand einer fremden Frau in Dublin entdeckt. Entschlossen verfolgt er seine Spur und hält die Ereignisse vor Robin geheim. Er weiß, dass sie ihn abermals in einer Phase der Depression sähe und nicht ernst nehmen würde. Robin erfährt in der Zwischenzeit, das sie erneut schwanger ist.

Während des Lesens ist man ständig im Zweifel, ob man hoffen darf, dass Harry die „Wahrheit“ gesehen hat, oder ob die vernünftigere Sichtweise von Robin real ist. Ihre Argumente scheinen die meiste Zeit über die besseren, auch weil Harry mitunter nicht ganz nachvollziehbare Aktionen startet.

Wer behält am Ende recht? Ich werde es euch nicht verraten, aber so viel, es gab ein für mich eher überraschender Schluss.

Fazit:
Durch die Erzählweise des Autorenpaares Karen Perry aus zwei Sichten, kommt man den Protagonisten sehr nahe. Man hofft mit Harry und verzweifelt mit Robin. Einblendungen in die Vergangenheit vor dem Unglück lassen möglicherweise etwas ahnen, doch die Überraschung war zumindest bei mir am Ende gegeben.
Für die spannende Geschichte und das ab und an einfließende Flair vom orientalischen Tanger gibt es sechs von sechs Daumen.
Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch

Ein Kommentar zu “Bittere Lügen – Karen Perry

  1. Pingback: Top Twenty-Five Bücher 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − 2 =

https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif
 
:bye:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
 
:good:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif
 
:negative:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
 
:scratch:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif
 
:wacko:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
 
:yahoo:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
 
B-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
 
:heart:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif
 
:rose:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
 
:-)
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
 
:whistle:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif
 
:yes:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif
 
:cry:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
 
:mail:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif
 
:-(
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif
 
:unsure:
https://www.gib-mir-worte.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif
 
;-)